Zum Inhalt springen

Schule ohne Rassismus

 

Wer sind wir?

Wir  sind eine Gruppe von Schüler*innen, die etwas gegen Rassismus und Diskriminierung tun wollen! Wir gehören  zum Netzwerk ,,Schule ohne Rassismus, Schule mit Courage“ (SOR), das ebendieses Ziel hat.

 

Mit welchen Themen setzen wir uns auseinander? 

Mit allen Formen des Rassismus. Wie z.B. Sexismus, Antisemitismus, Islamophobie oder Homophobie.

 

Was genau ist Rassismus?

Rassismus ist eine Ideologie, die bestimmte Gruppen von Menschen nach Wertigkeit einteilt, d.h. dass sich eine bestimmte Gruppe über eine andere stellt und sich als höherwertig ansieht.  Unter Rassismus verstehen wir nicht nur Diskriminierungen aufgrund der Zugehörigkeit zu einer vermeintlichen „Rasse“, sondern alle Ideologien der Ungleichwertigkeit (Antisemitismus, Sexismus, Behindertenfeindlichkeit etc.).

 

Was machen wir?

Wir informieren, sensibilisieren und organisieren. 

 

Welche Ziele haben wir? 

Respekt untereinander und eine Schule ohne Rassismus und Ausgrenzung!

 

Wie wollen wir diese Ziele durchsetzen? 

Wir machen Infostände, nehmen an Workshops teil und organisieren Projekttage, z.B. den Tag der Vielfalt am 7. März 2017. 

 

Wir treffen uns jeden Mittwoch um 14:30 Uhr im Raum 2.203, links neben der Mensa. Wer Lust hat, kann gerne mal vorbeikommen.