Zum Inhalt springen

Europatag

Der 16. Mai war an unserer Schule Europatag. Im Mittelpunkt stand ein Lauf zum Brandenburger Tor und eine Rede am Pariser Platz. Hier sind Impressionen des Laufes und die Rede unseres Schulsprechers Jan-Ole Schramme.

Europarede

Europa zählt zu den sieben Kontinenten. Es vereint die verschiedensten Länder miteinander. Außerdem sind in Europa die verschiedensten Sprachen, Kulturen und Religionen vereint. Dies führt oft zu häufigen interkulturellen Konflikten. Nichts desto trotz ist es unsere Pflicht, für ein tägliches friedliches Zusammenleben zu sorgen. Ja wir sind alle verschieden, aber ist das nicht auch ein schöner Teil von Europa?

Ich denke, wir müssen an unseren menschlichen Qualitäten arbeiten, wo bleibt die Menschlichkeit? Wir sollten unsere Mitmenschen erst einmal kennenlernen, bevor wir vorschnell urteilen. Hass und Gewalt führt immer zu weiterem Hass und zu weiterer Gewalt.

Europa ist ein Ort des Zusammenlebens. Ihr alle wollt auch nicht von anderen ausgegrenzt und diskriminiert werden, wieso sollte man dies Anderen antun?

Jeder Mensch hat es verdient, sicher und in Freiheit zu leben. In Zeiten wie diesen ist es umso wichtiger, dass wir zusammen als ein Europa und eine Gemeinschaft stehen. Wir alle Leben zusammen auf einem Planeten, somit sollten wir zusammenarbeiten und uns nicht untereinander bekriegen.

Wenn wir alle Gemeinsamkeiten zusammenzählen sind wir alle gar nicht so verschieden, wie wir immer denken.

Lernt die Menschen um euch kennen und hört auf frühzeitig zu urteilen.

Jan-Ole Schramme