Zum Inhalt springen

Sonderpädagogik

Sonderpädagogik an der FOS


Wir arbeiten an der Friedensburg-Oberschule in einem Team von Sonderpädagoginnen und Sonderpädagogen zusammen. Schwerpunktmäßig sind wir jeweils einem bestimmten Jahrgang zugeordnet (s.u.), regelmäßiger Austausch im Team und gegenseitige Unterstützung sind uns sehr wichtig und Grundlage unserer Arbeit.


Aufgabenbereiche

 

Unsere Aufgabe beginnt mit dem Kennenlernen der Förderschüler/innen und ihrer individuellen Kompetenzen für den Schulalltag. Wir erarbeiten gemeinsam Förderziele und begleiten die Kinder und Jugendlichen in temporärer Einzel- oder Kleingruppenförderung oder durch Lernbegleitung im Klassenverband, soweit dies realisierbar ist.

Weitere Unterstützung ist möglich durch die Beratung unserer Kolleginnen und Kollegen zu Differenzierungsmöglichkeiten im Unterricht oder Fragen zu angepasstem Material, eventuelles Formulieren von Anträgen zu Nachteilsausgleichen und Erstellen einer Verlaufsdiagnostik.

Für die Eltern bieten wir beratende Gespräche, Aufbau von unterstützenden Netzwerken (schulintern sowie extern) und Unterstützung bei der Zusammenarbeit mit außerschulischen Institutionen an.

Im Laufe der Mittelstufe können wir mit Ihnen und Ihren Kindern Beratungsgespräche zu Schullaufbahn- und individuellen Schulabschlussmöglichkeiten führen.

 

 

Allgemein erforderliche Kompetenzen

 

Die FOS ist eine große Schule mit über 1000 Jugendlichen und über 100 Kolleginnen und Kollegen. Schüler/innen mit sonderpädagogischem Förderbedarf, die an unserer Schule lernen wollen, sollten wissen, dass in den Klassen in der Regel 24 bis 26 Schüler/innen zusammen lernen. In den Jahrgangsstufen 9 und 10 können es auch bis zu 28 oder 30 werden. Jede Klasse wird von ca. 10-12 Fachkolleginnen und -kollegen unterrichtet.

Um den Alltag und das Lernen für Schüler/innen mit sonderpädagogischem Förderbedarf an unserer Schule möglich zu machen, sollten diese bestimmte Kompetenzen mitbringen:

 

  • sich selbständig an der weitläufigen Schule und innerhalb der großen Schülerschaft zurechtfinden können

  • sich auch in großen Lerngruppen auf ihre Aufgaben konzentrieren können

  • sich auf unterschiedliche Stundenabläufe, Lehrkräfte und verschiedene Lernanforderungen einstellen können

 

 

Angebote / Einschränkungen

 

Die sonderpädagogischen Fachbereiche, die wir im Team anbieten können beziehen sich im Besonderen auf Förderbedarf Lernen, emotional-soziale Entwicklung und Sprache. Jeder andere Förderbedarf erfordert eine individuelle Anfrage. Zu den verschiedenen Wahlangeboten der Schule ist eine individuelle Beratung durch das sonderpädagogische Team notwendig.

Die Friedensburgschule ist nur bedingt barrierefrei. Es gibt in den Schulteilen, die die Mittelstufe nutzt, Fahrstühle, aber auch viele Schwingtüren.

 

 

Ansprechpartner/innen der Jahrgänge und Erreichbarkeit

 

Jahrgänge

7-10


 

Sonderpädagogin/

Sonderpädagoge

Erreichbarkeit

über Jahrgangsbüro

Erreichbarkeit über

persönliche e-mail

Jahrgang

blau (7. Jg)


 

Moritz Lindenau

Britta Windmüller

jahrgang.blau(at)fosbe(dot)de

90 29 17 866

m.lindenau(at)fosbe(dot)de

b.windmueller(at)fosbe(dot)de

Jahrgang

orange (8. Jg)


 

Sirid Völkel

Susanne Knor-Petersen

jahrgang.orange(at)fosbe(dot)de

90 29 17 877

s.voelkel(at)fosbe(dot)de

s.knor(at)fosbe(dot)de

Jahrgang

rot (9. Jg)


 

Micki Bader

jahrgang.rot(at)fosbe(dot)de

90 29 17 844

m.bader(at)fosbe(dot)de


Jahrgang

gruen (10. Jg)


 

Britta Windmüller

jahrgang.gruen(at)fosbe(dot)de

90 29 17 855

b.windmueller(at)fosbe(dot)de




eingestellt von Micki Bader