Zum Inhalt springen

Kooperation der Friedensburg-Oberschule mit dem Institut für Neurobiologie der FU Berlin

Unsere regelmäßigen jährlichen Besuche des Instituts für Neurobiologie im Spätsommer mit den Bio-Kursen des 12. Jahrgangs im Rahmen der Neurobiologie im Unterricht führten zu einer schon sehr lang bestehenden Kooperation.

So können unsere Kurse nicht nur das Institut kennen lernen, sondern ausgewählte interessierte Schüler ein eintägiges Blockpraktikum zur Neurobiologie mit lebenden Tieren und echten Forschungsergebnissen durchführen.

Unserer Einladung an die Forscher des Instituts folgten interessante Vorträge und Diskussionsrunden in unsere Schule zu Themen wie "Biologie des Lernens" und "Ich - Der freie Wille - gibt es den überhaupt?".

Daraus ergaben sich wieder Angebote für berufspropädeutische Praktika und Mitarbeiten im Institut für Neurobiologie mit dem Ziel einer Wettbewerbsteilnahme z.B. bei Jugend forscht im Rahmen unsere Jugend forscht-AG (siehe z.B.  http://www.fosbe.de/446.html und  http://www.friedensburg.cidsnet.de/blogs/sz/?cat=185). Wir planen die Kooperation auszubauen - bis jetzt haben auch die Wissenschaftler interessante neue Erkenntnisse gewinnen können, wenn sie unsere Schule besucht haben.

Vereinbart wurden bisher:

Besuch des Instituts für Neurobiologie mit den Grund- und Leistungskursen des 12. Jahrgangs im Rahmen der Neurobiologie im Unterricht.

Durchführung eines eintägigen Blockpraktikums zur Neurobiologie.

Rückeinladung der Forscher in unsere Schule zu Vorträgen und Diskussionsrunden.

Anbahnung eines berufspropädeutischen Praktikums.

Ggf. Anbahnung einer Wettbewerbsteilnahme z.B. bei Jugend forscht im Institut für Neurobiologie:

In 2001-02 hat ein Schüler ein erfolgreiches Praktikum abgelegt.

In 2003-04 hat eine Schülerin ein erfolgreiches Praktikum abgelegt.

In 2011-12 hat eine Schülerin ein erfolgreiches Praktikum abgelegt.

In 2012-13 haben zwei Schüler ein erfolgreiches Praktikum abgelegt. Die Ergebnisse sollen nun in Jugend forscht-Projekte überführt werden.

Im Gegenzug ist Bestandteil der Kooperation, dass die Wissenschaftler des Instituts ihre Ergebnisse in der FOS z.B. im Rahmen der Friedensburg-Gespräche (siehe auch  undefinedhttp://www.fosbe.de/483.html) den Schülern vorstellen können und mit diesen in eine Diskussion einsteigen können.

Ein Praktikumsbericht einer Schülerin kann auf der FOS-Homepage (unter http://www.fosbe.de/fileadmin/daten/fachbereiche/biologie/upload/PraktikumsberichtNeurobiologie.pdf) eingesehen werden.

Michael Böker (m.boeker@fosbe.de) und Professor Dr. Randolph Menzel ( http://www.neurobiologie.fu-berlin.de/menzel/menzel.html)