Zum Inhalt springen

Schulinternes Curriculum Biologie

Einführung

In den Naturwissenschaftlichen Fächern gelten die aktuellen Mittelstufen-Rahmenlehrpläne der  undefinedSenatsverwaltung für Bildung, Wissenschaft und Forschung.

In der Mittelstufe (Jahrgangsstufe 7, 8, 9 und 10) gilt der undefinedSek-I-Rahmenplan Biologie.

In der gymnasialen Oberstufe (Jahrgangsstufe 11, 12 und 13) gilt der aktuelle undefinedSek-II-Rahmenplan Biologie

In allen Jahrgangsstufen werden Kompetenzerwerb und Standards (gemäß der aktuellen Rahmenlehrpläne) mit Hilfe des Kompetenzrasters der naturwissenschaftlichen Fachbereiche berücksichtigt, damit die Schülerinnen und Schüler optimal auf ihre individuellen Abschlüsse vorbereitet werden: undefinedKompetenzraster.

Mittelstufe

In der Mittelstufe stehen Freiräume insbesondere zur Klärung von Fragen zur Sexualerziehung und zu Drogenproblemen zur Verfügung.

Unterrichtsinhalte in den einzelnen Klassenstufen:

undefinedKlasse 7 / undefinedKlasse 8 / undefinedKlasse 9 / undefinedKlasse 10

Bewertungsgrundlagen:

Im regulären Unterricht werden zwei BsL (= "Tests") im Halbjahr geschrieben. Im Wahlpflichtunterricht wird/werden eine Klassenarbeit und nach Entscheidung des Fachlehrers ggf. noch eine oder mehrere BsL geschrieben. Dieser schriftliche Anteil geht mit 40 % in die Gesamtnote ein; der "mündliche Teil" umfasst dementsprechend 60 %. In diesen Teil münden u.a. ein: mündliche Beteiligung am Unterricht, Hausaufgaben, Präsentationen, Referate, Protokollieren und psychomotorische Leistungen beim Experimentieren. Die Hefterbewertung, die ebenfalls diesem Teil zugerechnet wird, soll mit max. 10 % (nach pädagogischem Ermessen der unterrichtenden Lehrkraft) bezogen auf die Gesamtbewertung eingehen.

Schulinternes Curriculum Biologie für die Mittelstufe des spanischen Teils der Europaschule: undefinedKlassen 7-10

 

Oberstufe

Alle Oberstufenschüler erhalten beim Eintritt in die Einführungsphase (11. Klasse) die nachfolgend dargestellte Tabelle der naturwissenschaftlichen Operatoren und der erwarteten Leistungen mit Beispielen zur optimalen Klausur- und Abiturvorbereitung (Quelle: Fachseminar Mundt, Friedrich-Ebert-Oberschule, Berlin-Wilmersdorf): undefinedOperatoren

Im Fach Biologie gilt der aktuelle undefinedS-II-Rahmenlehrplan der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Sport für die Jahrgangsstufen 11, 12 und 13.

Gemäß dem "undefinedFachbrief Nr. 5 Biologie" greifen wir den Hinweis von Dr. Peter Seidel auf den Vorschlag von Thomas Erler zur Vermeidung von inhaltlichen Dopplungen in den Jahrgängen 11 und 12.1 auf. Im Fachbrief Nr. 5 heißt es dazu: "Die Fachkonferenzen legen thematische Schwerpunkte für den Fundamentalbereich, den Profilkurs und das 1. Semester fest." (2007, Seite 2).

Der Fundamentalkurs undefinedBiologie der SESB entspricht inhaltlich dem deutschen Kurs. Unterrichtssprache ist Spanisch - es unterrichten Muttersprachler(innen). Ein Profilkurs Biologie kann innerhalb der SESB nicht gewählt werden. Insbesondere aus den Wahlthemenfeldern können immer nur ausgewählte Aspekte behandelt werden. Freiräume stehen insbesondere zur Klärung von Fragen zur Drogenproblematik und zur Sexualaufklärung zur Verfügung.

Bei einzelnen Themenkomplexen sieht der Rahmenplan unter Beachtung der entsprechenden §§ des SchulG die Beteiligung der Schüler an der Auswahl der konkreten Unterrichtsthemen vor, so dass durchaus andere Inhalte als die angegebenen ausgewählt werden können, sofern sich mit ihrer Hilfe die Ziele des Rahmenplans erreichen lassen.

Unterrichtsinhalte in den einzelnen Klassenstufen:

Fundamental- und Profilkurs: undefinedKlasse 11

Grund- und Leistungskurs:

Klasse 12:

undefined(1. Semester: Physiologische Grundlagen ausgewählter Lebensprozesse)

undefined(2. Semester: Ökologie und Nachaltigkeit)

 Klasse 13:

undefined(3. Semester: Grundlagen und Anwendungsfelder der Genetik)

undefined(4. Semester: Evolution und Zukunftsfragen)

Bewertungsgrundlagen:

In der 11. Jahrgangsstufe und in allen Grundkursen werden eine Klausur/Halbjahr geschrieben und in allen Leistungskursen werden zwei Klausuren/Halbjahr geschrieben. Die Klausurergebnisse gehen zu einem Drittel (11. Jahrgangsstufe und in allen Grundkursen) bzw. zur Hälfte (Leistungskurse) in die Gesamtnote ein - der jeweils verbleibende Teil ist der Allgemeine Teil. In diesen Teil münden u.a. ein: mündliche Beteiligung am Unterricht, Hausaufgaben, Präsentationen, Referate, Protokollieren und psychomotorische Leistungen beim Experimentieren. undefinedNotentabelle